Der BHKW-Forum e.V. betreibt und fördert Angebote zur gemeinsamen Forschung, Information und Verbraucherberatung über kosteneffiziente Technologien zum Schutz von Klima und Umwelt. Dabei verfolgt der ehrenamtlich organisierte Verein ausschließlich gemeinnützige Zwecke und handelt im Sinne des Verbraucherschutzes unabhängig von Anbietern sowie Herstellern.

Ziel des BHKW-Forum e.V. ist es, Verbraucher (consumer) zu dem zu befähigen, was sonst nur Profis (professionals) können und Hausbesitzern zu einer eigenen Stromerzeugung (producing) zu verhelfen. Der Fokus liegt dabei neben der weiteren Verbreitung bereits bekannter Technologien wie Photovoltaikanlagen, Stromspeichern und der Elektromobilität insbesondere auf der hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in Form von Nano-, Mikro- und Mini-Blockheizkraftwerken (BHKW) sowie Brennstoffzellen.

Stromerzeugende Heizungen tragen durch ihren sehr hohen Primärenergiewirkungsgrad und die Verdrängung von Graustrom aus dem Netz sowie die Möglichkeit zu einer stromnetzstabilisierenden Betriebsweise als Ausgleich zu erneuerbarer Erzeugung aktiv zur Schonung von Ressourcen und dem Schutz der Umwelt bei. Aus diesem Grund setzt der Verein BHKW-Forum genau hier mit seiner Arbeit an und ist das „Prosumer-Netzwerk für mehr Effizienz im Heizungskeller“.

Zentraler Bestandteil des BHKW-Forum e.V. ist die für jedermann kostenfrei nutzbare Online-Plattform „www.bhkw-forum.de“ mit den ProsumerNEWS, dem DiskussionsFORUM den EnergieTERMINEN
und dem Videokanal BlockheizTV.